Motorradgottesdienst am Motorradtreff Duisburg-Kaiserberg

Anlässlig des 35jährigen Bestehens des Motorradtreffs Duisburg-Kaiserberg
richtete die Biker´s Cooperation in Zusammenarbeit mit den Holy Rider MC am 20.09.2009 einen Motorradgottesdienst aus.
Im Rahmen dieses Gottesdienstes wurde mit einem Memorial Flame den verunglückten Motorradfahrern gedacht.
Vor und nach der Predigt durch Pfarrer Jörg „Fischi“ Fischer versorgte die Band TDW die Biker mit Live-Musik.
Zu diesem Ereignis fanden sich auch zahlreiche Infostände auf dem Treff ein.
So sah man unter anderem Stände der örtlichen Polizeidirektion,
der DEKRA und der Autobahnmeisterei vor Ort.
Auch eine Spedition, die sich auf Motorradtransporte spezialisiert hat,
zeigte vor Ort die Möglichkeiten des modernen Motorradtransports.
Der Airbrusher Patrick Kruft vom Studio K1 Maskerade zeigte sein Können am Luftpinsel
indem er reichlich Helme und Motorräder mit Bilder verzierte.
Auch konnte er einige Autofahrer mit seiner Kunst zufrieden stellen.
Die bekannte Customschmiede DIME Design aus Korschenbroich zeigte einige Werke seiner Schaffenskunst,
wobei der Umbau einer 1400er Suzuki Intruder des Meisters besonders ins Auge stach.
Auch das Duisburger Chapter des Bandidos MC war mit einem Infostand und reichlich Supporter Stuff anwesend.
Die normale Händlermeile wurde an diesem Tag durch viele neue Händler erweitert.
Frank Hempel, der auch sonst jeden Sonntag die Biker mit Mampf und Trunk bewirtet,
hatte alle Hände voll zu tun um dem Ansturm gerecht zu werden.
Da auch diese mal der Wettergott mit den Bikern ein Einsehen hatte,
tummelten sich bei sonnigem Wetter an die 3000 Biker auf dem Treff.
Einen besonderen Dank gebührt Anne „Witti“ Witt von den Holy Rider für die Unterstützung bei der Organsisation.
Eine Wiederholung des Events soll im nächsten Jahr zum Saisonauftakt stattfinden.
Dieses soll anstelle der Saisonauftaktstour dann mit einer Niederrhein-Sternfahrt seinen Anfang finden.
Die kreativen Köpfe der Biker´s Cooperation haben bereits kurz nach dem Event mit der Planung des Sasonauftaktes 2010 begonnen,
in der Hoffnung die Besucherzahlen von diesem Jahr weit zu übertreffen.